Wir beraten Sie gerne individuell +49 6052 30 90 110

Rundreise Kairo, Nilkreuzfahrt, Luxor – Assuan | inkl. Ausflüge | Cleopatra B2

Programmablauf im Detail

1. Tag | Kairo| Samstag

Am frühen Abend landen Sie heute auf dem internationalen Flughafen von Kairo. Dort begrüßt Sie unsere Reiseleitung herzlich und Sie fahren direkt zum gebuchten 5* Hotel Kairo Pyramids Hotel nahe den Pyramiden von Gizeh. Genießen Sie auf der Fahrt die ersten Eindrücke der Metropole am Nil. Ihr Hotel: Kairo Pyramids

Offizielle Landeskategorie: 5 *

Hotelausstattung:
Die weitläufige Anlage hat einen schönen Garten mit Terrasse, zwei Süßwasser-Swimmingpools (beheizbar) und Poolbar (Liegen, Sonnenschirme und Handtücher ohne Gebühr). Hauptgebäude mit Halle und Rezeption, Lobby-Bar und Lounge, Geschäfte, Konferenzräume, Business-Center. Spezialitäten-Restaurant, Gartenbistro, Thai-Restaurant, die Orangerie (Büfetts und à la carte) ist 24 Stunden geöffnet, Nachtclub.

Lage:
Bekanntes und beliebtes 5-Sterne-Hotel unweit der Pyramiden von Gizeh gelegen. Mehrmals täglich Shuttle-Bus ins Zentrum von Kairo.

Verpflegung:
Übernachtung & Frühstuck

Zimmer:
240 komfortabel eingerichtete Zimmer in ebenerdigen Bungalow-Gebäuden; sie haben Bad mit Dusche, WC, Föhn, Klimaanlage, Sat.-TV, Radio, Safe, Telefon, Minibar und kleine Terrasse. 24-Stunden-Zimmerservice.

Sport und Freizeit:
Ohne Gebühr Health-Center mit Fitnessraum und Sauna, Joggingpfad, 4 Tennisplätze

Gegen Gebühr:
(Flutlicht gegen Gebühr), Tischtennis. Sportanimation. Massage gegen Gebühr.

2.Tag | Kairo | Sonntag

Nach dem Frühstück starten Sie gestärkt in den zweiten Tag ihrer Ägypten Rundreise Kairo Nilkreuzfahrt Luxor und Assuan. Die Besichtigung starten wir im weltberühmten Ägyptische Museum mit seiner atemberaubenden Sammlung an Exponaten der Pharaonen. Als Highlight besichtigen Sie (fakultativ) hier den legendären Grabschatz des Tut-anch-Amun. Lassen Sie sich in diesen Räumen von dem Glanz und der Kultur des alten Ägyptens verzaubern. Weiter geht es mit der Stadtrundfahrt in den islamischen Teil von Kairo. Hier werden Sie von der Saladin Zitadelle mit der Alabastermoschee des Mohamed Ali und einem überwältigenden Ausblick über Kairogeradezu überwältigt sein. Die Pyramiden sind am Horizont zu sehen (Wetter abhängig). Weiter geht es zum Gizeh Plateau – zu der atemberaubenden 20 m hohen Sphinx und dem wohl bekanntesten Weltwunder und UNESCO Weltkulturerbe, den Pyramiden von Gizeh. Es bleibt ein unvergesslicher Moment, wenn man vor den gewaltigen Pyramiden steht, die vor 4.500 Jahren erbaut wurden. Die Pharaonen Chephren, Cheops und Mykerinos schufen damit ein Weltwunder, das ebenso beeindruckt, wie die 20 Meter hohe Sphinx. Genießen Sie den Abend in Ihrem Hotel mit dem Blick auf die Pyramiden.

3. Tag | Luxor | Montag

Inlandsflug nach Luxor – Bei Ihrer Ankunft erwartet Sie bereits ihre persönliche Reiseleitung. Gemeinsam heißt es Check In auf Ihrem gebuchten Nilkreuzfahrtschiff 5* deluxe deluxe der Ägypten Rundreise und Nilkreuzfahrt Luxor – Assuan – wir stärken uns mit der ersten Mahlzeit an Bord. Die größte Tempelanlage von Ägypten liegt in Karnak, einem Dorf etwa 2,5 Kilometer nördlich von Luxor und direkt am östlichen Nilufer. Die ältesten heute noch sichtbaren Baureste des Tempels stammen aus der 12. Dynastie unter Pharao Sesostris I und wurde bis in die römische Kaiserzeit erweitert und umgebaut. Die Tempelanlage von Karnak steht seit 1979 zusammen mit dem Luxor-Tempel und der thebanischen Nekropole auf der Weltkulturerbeliste der UNESCO. Als erste Besichtigung starten wir am Nachmittag die Fahrt zur Tempelanlage von Karnak, die in der Antike nur Priestern und Pharaonen vorbehalten war. Löwenkörper mit Widderköpfen säumen die Sphinx Allee bis zum 1. Portal, dem Haupteingang der Tempelanlage. Durch das 2. Portal durchschreiten Sie die grandiose Säulenhalle, die in der Antike zu den sieben Weltwundern zählte. Hier befinden sich der Große Tempel des Amun und das Allerheiligste, der Saal mit Götterschrein. Tipp: Auf eigenen Wunsch buchbar können Sie den Abend bei der Ton- und Lichtshow ausklingen lassen. Unser Weg führt uns weiter zum Zentrum der Stadt. Direkt an der Nilpromenade gelegen befindet sich der Luxor-Tempel, der von Amenophis III. erbaut und dem Gott Amun, dessen Gemahlin Mut und ihrem Sohn Chons geweiht wurde. Der Tempel von Luxor war mit der Großtempelanlage von Karnak im Norden der Stadt durch die fast 3 km lange Sphinx gesäumte Allee verbunden. Auf der gepflasterten Allee wurden die heiligen Barken der Götter in einer prunkvollen Prozession im Rahmen des Opet-Festes durch die ganze Stadt getragen. Hier wird Sie der weite Blick über den Nil faszinieren. Der Abend lädt zu einem Rundgang durch die Stadt Luxor ein oder zur fakultativen Ton- und Lichtshow im Karnak Tempel. (Abendessen und Übernachtung an Bord in Luxor)

4.Tag | Luxor – Esna – Edfu | Dienstag

Nach dem Frühstück führt Sie ihre Ägypten Rundreise und Nilkreuzfahrt quer über den Nil zur weitläufigen Totenstadt Theben West. Im Tal der Könige fanden die bedeutenden Herrscher Ägyptens ihre letzte Ruhestätte. Über 60 Gräber haben Archäologen im Tal der Könige mittlerweile entdeckt. Wir besichtigen drei der Felsengräber der Pharaonen mit ihren antiken Wandmalereien. Sie spiegeln die altägyptischen Vorstellungen von der Reise ins Jenseits wunderbar wieder. Die Grabbesichtigung des berühmten Pharaos Tut-anch-Amun stellt das Highlight außer Frage dar. Der größte Teil der Tut-anch-Amun-Schätze wird heute im Ägyptischen Museum in Kairo ausgestellt. Fakultativ sind weitere Grabbesichtigungen möglich. Besonders hervorzuheben sei das Grab der Nefertari, Gattin Ramses II (Ramses der Große) im Tal der Königinnen. Unser Programm der Ägypten Rundreise Kairo und Nilkreuzfahrt führt uns nach Deir el Bahari zum imposanten und beeindruckenden Terrassentempel der Königin Hatschepsut, die Ägypten von 1479 bis 1458 v.Chr. regierte. Schon aus der Ferne sehen wir die beiden sitzenden monumentalen Statuen, die MemnonKolosse. Als Wächter der Tempel repräsentieren sie die Seele des Pharaos Amenophis. Nach dem Tal der Könige kehren wir zurück aufs Schiff und stärken uns beim Mittagessen für die weitere Reise. Am Nachmittag verlassen wir mit dem Schiff Luxor und gehen auf Nilkreuzfahrt. Die Reise führt uns in südliche Richtung, an Esna vorbei, bis wir in Edfu vor Anker gehen. Der Tag klingt aus mit einem Abendessen auf dem Schiff und einen unvergesslichen Sonnenuntergang auf dem Nil. (Übernachtung an Bord in Edfu)

5.Tag | Edfu – KomOmbo | Mittwoch

Ihr Tag beginnt vormittags mit der Besichtigung des besterhaltenen Tempels Ägyptens – der Tempel des Sonnengottes Horus. Wir genießen die Nilkreuzfahrt bei unserem Mittagessen an Bord während der Fahrt stromabwärts nach Kom Ombo. Hier machen wir Halt und besichtigen den Doppeltempel des Gottes Sobek. Sobek war im alten Ägypten eine krokodilsköpfige Gottheit des Wassers und der Fruchtbarkeit. Der Doppeltempel, der dem krokodilköpfigen Gott Sobek und dem falkenköpfigen Gott Horus geweiht ist, beeindruckt bereits vom Fluss aus. Abbildungen der beiden Götter sind in den Reliefarbeiten verewigt. Eine Kuriosität sind die einbalsamierten 2000 Jahre alten heiligen Krokodile im Krokodilmuseum. Entspannt lassen Sie Ihren Tag Revue passieren auf der Weiterfahrt nach Assuan und genießen den Sonnenuntergang auf dem Nil. Denn der nächste Tag wartet bereits mit weiteren unvergesslichen Eindrücken auf Sie. (Mahlzeiten und Übernachtung Assuan an Bord)

6.Tag | Assuan und Abu Simbel | Donnerstag

Assuan, dem südlichsten Punkt unserer Ägypten Rundreise und Nilkreuzfahrt, angelangt, haben Sie die Möglichkeit auf eigenen Wunsch buchbar, am Ausflug nach Abu Simbel teilzunehmen oder den Tag nach Ihren eigenen Wünschen zu gestalten. ABU SIMBEL Die Pracht dieser Tempelanlage wird Sie überwältigen. Sie gehören zweifellos zu den atemberaubendsten Monumenten der Welt. Sie zählen zu den Hauptgedenkstätten des Alten Ägyptens und werden als zweithäufigste besucht. Die Pyramiden von Gizeh führen die Liste der touristisch beliebtesten Monumente und Weltwunder Ägyptens an. Die Umsiedelung der Tempel war in den 1960er Jahren ein historisches Ereignis. Die ägyptische Regierung startete mit Unterstützung der UNESCO einen weltweiten Aufruf zum Schutz dieser kolossalen Wahrzeichen. Die Tempel wurden auf einen Platz 60 m über die Klippen verlegt, zum Schutz vor Überschwemmung durch den Nasser See beim Bau des Staudammes. Der berühmte und größere der beiden Tempel wurde Ramses II. gewidmet, der kleinere seiner Lieblingsfrau Nefertari. Beide ließ Ramses II. im 13. Jh. v. Chr. erschaffen. Sie zeugen von der außerordentlichen Handwerkskunst der Steinmetze im Altertum, denn sie wurden aus dem Felsen herausgestemmt. Das Bemerkenswerteste am Tempel von Abu Simbel ist seine Ausrichtung. Ramses II. ließ seinen Tempel bei Abu Simbel so errichten, dass die innere Kammer zweimal im Jahr beleuchtet werden würde: einmal zum Jubiläum seiner Thronbesteigung (um den 22. Februar) und einmal an seinem Geburtstag (um den 22. Oktober). Zeremonie: Vor Sonnenaufgang versammeln sich die Menschen, um diesem einzigartigen Schauspiel des Sonnenfestivals beizuwohnen: Langsam bewegt sich der Strahl der aufgehenden Sonne durch den Gang, um schließlich die Statuen von Ramses, Ra und Amun in der zentralen Kammer zu beleuchten. Nur die Statue von Ptah – dem Gott der Dunkelheit – bleibt selbst an diesen beiden besonderen Tagen des Jahres im Schatten! Die gigantische Fassade des Tempel Ramses‘ II. zeigt vier sitzende Kolossalstatuen Ramses‘. Diese sind jeweils 20 m hoch, die Fassade 30 m hoch und 36 m breit. Durch das Portal gelangt man in das Innere des Tempels, ein rund 56 m langer Gang, der zu einer Reihe von Sälen und Kammern führt. Der Ausflug nach Abu Simbel wird Ihnen in unvergesslicher Erinnerung bleiben. (Mahlzeiten und Übernachtung Assuan an Bord)

7. Tag | Assuan | Freitag

Nach dem Frühstück starten wir unser Besichtigungsprogramm der Nilkreuzfahrt mit dem beeindruckenden Bauwerk der Neuzeit – dem Assuan-Staudamm. Dieses architektonische Highlight zählt zu den größten Staudämmen der Welt und ließ den weltweit größten Stausee entstehen. Der Nassersee erstreckt sich auf eine Länge von bis zu 500 km südlich ab Assuan. Im Steinbruch am Ostufer bewundern Sie den riesigen unvollendeten Obelisk. Der heutige Höhepunkt stellt die Felukkenfahrt zur Kitchener Insel dar. Auf diesen, für die Schifffahrt am Nil, typischen zweimastigen Schiffen erleben wir die besondere Atmosphäre von Assuan. Entspannen Sie bei einem Spaziergang durch den botanischen Garten mit seiner einzigartigen exotischen Flora und Fauna. Lassen Sie bei einem stimmungsvollen Abendessen Ihre Eindrücke der Ägypten Rundreise und Nilkreuzfahrt Luxor – Assuan Revue passieren. (Mahlzeiten und Übernachtung Assuan an Bord)

8. Tag : | Assuan | Samstag | Rückflug ab Assuan nach Deutschland

Die beeindruckende erlebnisreiche Rundreise Kairo und Nilkreuzfahrt geht zu Ende mit freundschaftlichem „good bye – auf Wiedersehen“. Je nach gebuchtem Flug erfolgt der Transfer zum Flughafen für den Heimflug nach Deutschland. Wir bedanken uns für eine wunderbare gemeinsame Zeit und freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen.

Viel Spaß mit Extra World Touristik Ägypten Rundreise Kairo Nilkreuzfahrt Luxor und Assuan inkl. Ausflüge

Bei Extra World Touristik buchen für den individuellen Geschmack zum Frühbucherrabatt! * Änderungen im Programmablauf und Einsatz eines gleichwertigen Schiffes vorbehalten.